Unsichtbarkeitsfelder stören – Die Provinzialisierung von 'Western Code' trans*-Narrativen

  • Marek Sancho Höhne Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) / Berlin
  • Thamar Klein Universität zu Köln
Schlagworte: Biopolitik, Dekolonialisierung, Gender, Recht & Medizin, Transgender, Widerstand

Abstract

In diesem Beitrag stellen wir ‚Western Code‘ trans*-Narrative in Frage, indem wir das koloniale Projekt der Medikalisierung, Pathologisierung und Disziplinierung von trans* Körpern beleuchten. Wir untersuchen zunächst verschiedene Kontrollsysteme – Biologisierung, Zeitlichkeit, Klassifizierung und Pathologisierung – die in Bezug auf (trans*)gender in ‘Western codes’ wirken. Danach befassen wir uns mit Aspekten trans*spezifischer Gesundheitsversorgung und ihres kolonialen Erbes. In beiden Abschnitten konzentrieren wir uns dabei auf „Unsichtbarkeitsfelder“ (in Deutschland und Südafrika) – die verborgenen Machtstrukturen, die das koloniale Projekt als das Problem anderer Leute verschleiern. In dem Versuch „Western Code“ trans* Narrative zu provinzialisieren und zu unter_brechen eröffnen wir am Ende alternative Erzählungen und Geschichten des Widerstands.

Autor/innen-Biografien

Marek Sancho Höhne, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) / Berlin

Marek Sancho Höhne is currently writing their PhD on destabilizing popular imaginations of trans_gender and putting them into dialogue with trans_life stories, lecturing at different universities and working as a project manager. Their research interest include social- and cultural anthropology, autoethnography, trans_gender and queer studies, passing, intersectionality, migration, biographies and mapping.

Thamar Klein, Universität zu Köln

Thamar Klein lectures at the University of Cologne. Their research interests include medical anthropology, transgender and queer studies as well as research methods.

Veröffentlicht
2019-06-25
Zitationsvorschlag
Höhne, M., & Klein, T. (2019). Unsichtbarkeitsfelder stören – Die Provinzialisierung von ’Western Code’ trans*-Narrativen. Open Gender Journal. https://doi.org/10.17169/ogj.2019.24
Ausgabe
Rubrik
Artikel